Restaurantfachmann/-frau

Restaurantfachleute arbeiten in Gastronomiebetrieben. Sie decken und dekorieren Tische, begrüßen die Gäste, geben Empfehlungen für die Speise- und Getränkeauswahl und nehmen Bestellungen entgegen.


Außerdem servieren sie Speisen und Getränke, erstellen die Rechnung und kassieren. Häufig arbeiten sie auch bei der Zusammenstellung und Gestaltung von Speisekarten mit. In Hotels können sie außerdem im Etagenservice tätig sein. Darüber hinaus bereiten sie besondere Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Bankette vor und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Restaurantfachleute arbeiten hauptsächlich in Restaurants, Hotels, Gasthöfen und Pensionen...

Quelle: BERUFENET

VoraussetzungenAusbildungsvertrag (mit einem Unternehmen, einer Ausbildungsgemeinschaft oder eines Ausbildungsringes der Kammern)
Ausbildungsdauer3 Jahre
Art der AusbildungIm Klassenverband (Blockunterricht - eine Woche Schule, zwei Wochen Praxis)
berufsbezogene FächerLernfelder
berufsübergreifende FächerFächer
AbschlussprüfungBerufsabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
SchulabschlussZeugnis
weiterführende BildungswegeSchüler mit Fachoberschulreife haben die Möglichkeit in einem einjährigen vollzeitschulischem Bildungsgang die Fachhochschulreife zu erwrben