Fachpraktiker/-in im Gastgewerbe

Fachkräfte im Gastgewerbe betreuen, bedienen und beraten Gäste in einem Hotel- oder Gaststättenbetrieb.


Sie nehmen z. B. im Restaurant Bestellungen entgegen und servieren Speisen oder schenken an der Bar Getränke aus. Auch dekorieren sie Tische und bauen Büfetts auf. In der Küche bereiten sie einfache Gerichte zu, garnieren kalte Platten oder richten das Frühstücksbüfett an.

Im Zimmerservice sorgen sie dafür, dass die Räume für die Gäste sauber und einladend hergerichtet werden und immer ausreichend frische Wäsche vorhanden ist.

Fachpraktiker/-innen im Gastgewerbe arbeiten hauptsächlich in Cafés, Restaurants, bei Caterern, in Hotels und Jugendherbergen, Kurheimen und Sanatorien...

Quelle:BERUFENET

VoraussetzungenAusbildungsvertrag (mit einem Unternehmen, einer Ausbildungsgemeinschaft oder eines Ausbildungsringes der Kammern)
Ausbildungsdauer2 Jahre
Art der AusbildungIm Klassenverband (Blockunterricht - eine Woche Schule, zwei Wochen Praxis)
berufsbezogene FächerLernfelder
berufsübergreifende FächerFächer
AbschlussprüfungBerufsabschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
SchulabschlussZeugnis
weiterführende BildungswegeSchüler mit Fachoberschulreife haben die Möglichkeit in einem einjährigen vollzeitschulischem Bildungsgang die Fachhochschulreife zu erwerben