30.12.2020 12:00 Alter: 26 days

Wissenschaft trifft Schule


Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (btu) führt vom 25.-29. Januar 2021 wieder die Veranstaltung „Wissenschaft trifft Schule" durch. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler digital die Möglichkeit in die Studiengänge Mathematik, Elektrotechnik und Informatik hinein zu schnuppern.

Die Online-Workshops laufen von 9:00 – 15:00 Uhr und bieten die Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit. So werden in Mathematik Pandemien untersucht, in Elektrotechnik eine Luftgitarre programmiert und in Informatik können die Teilnehmenden ein 2D-Spiel entwickeln.

Weitere Informationen, sowie das Anmeldeformular finden Sie hier:
www.b-tu.de/studium/college/studienorientierung/wissenschaft-trifft-schule

Die Anmeldung muss spätestens bis zum 20. Januar erfolgen. Zudem können sich die Schüler einzeln anmelden.


Aktuelles

15.12.2020Studien- und Berufsberatung - auch in Coronazeiten

Welches Studium sollte ich beginnen? Welcher Beruf passt zu mir? Die Studien- und Berufsberatung kann in solchen und vielen anderen Fragen beraten, helfen und unterstützen - auch in Coronazeiten. Di


08.12.2020Termin: Planspiel Börse 2020

Vom 30. September bis 09. Dezember 2020 nimmt das Konrad Wachsmann Oberstufenzentrum am Planspiel "Börse" der Sparkassenorganisation mit mehreren Schülerteams teil. Weitere Nachwuchsbroker k


02.12.2020Akademievorträge in Brandenburg

Am 2.12.2020 kündigte sich im Rahmen der "Akademievorträge in Brandenburg"in der 13. Klasse im PB-Kurs Frau Prof. M. Kreyenfeld von der Hertie School Berlin an, um zum Thema:"Sex-Deat


01.12.2020Weihnachtlicher Schulgarten

Auch der Schulgarten geht in den Winterschlaf. Vor wenigen Wochen standen hier noch die Tomaten- und Kürbispflanzen. Diese waren im Sommer sehr ertragreich. Jetzt ist der Schulgarten weihnachtlich


23.11.2020Berufs- und Studienorientierung mal anders

Am Montag, 23.11.2020 fand bei uns ein Brotbackworkshop mit der Bäckerei Baumgärtel statt. Schüler und Schülerinnen der 12. Klasse des beruflichen Gymnasiums und zwei angehende Hauswirtschaftshelfer