16.11.2018 09:00 Alter: 250 days

Avocado- Boom – Was ist der wahre Preis?


Wir, die Klasse KOCH 16a, hatten einen Projekttag, an dem es um die Avocado ging. Unsere Referentin war sehr nett und hatte einen guten Draht zu uns. Uns hat besonders gut gefallen, dass wir durch Spiele und  Bewegung locker lernen konnten.
Sie hat es geschafft, dass wir über unseren Tellerrand hinausschauen. Wir lernten, was der Anbau von Avocados auf großen Plantagen für die Menschen besonders in Mexiko und in Chile zur Folge hat – Wasser ist dort Mangelware.
Frau Morales hat uns die ganze Situation gut erklärt und uns auch die anderen Seiten vom Superfood gezeigt. Wir haben Alternativen für unsere Ernährung kennengelernt.
Gut hat uns auch gefallen, dass wir uns künstlerisch auslassen konnten bei der Ausarbeitung und der Wiedergabe von dem Gelernten.


Klasse KOCH 16a      
16.11.2018


Aktuelles

19.06.2019Ende gut, alles gut!

Am Mittwoch, 19.06.2019 wird der Schuljahresabschluss mit einem Streetfood-Festival aller Schülerinnen und Schüler des Oberstufenzentrums gefeiert. Auf dem Schulhof des Hauses D werden viele kulinari


11.06.2019Vorankündigung Unternehmenspräsentationen

Für die Auszubildenden der Immobilienwirtschaft sind die Unternehmenspräsentationen der Höhepunkt des 1. Lehrjahres. In der Zeit vom 11.6. bis 14.6.2019 stellen sie ihre Unternehmenspräsentationen i


05.06.2019AG: Gesunde Schule - Thema: Frisch und Knackig

Gesunde Ernährung passend zum Sommer mit Salaten: Frisch und knackig! Dazu treffen sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 05.06.2019 ab 15:30 Uhr in Haus D, Raum 315.


21.05.2019Weiterbildung bei unseren Azubis

Am 21.05.2019 besuchten 6 Fachlehrer der Abteilung 4 das Unternehmen der Avedo. Die Avedo ist eine der führenden deutschlandweiten Dialogmarketingspezialisten, hat 25 Standorte in Deutschland und ci


02.05.2019Abschlussprüfungen

In der nächsten Woche vom 06.05.-10.05.2019 werden in vielen Berufsgruppen die schriftlichen Abschlussprüfungen geschrieben. Unsere 3. Blocklehrjahre besuchen in dieser Woche das letzte Mal die Ber